Calligraphy Cut in Norderstedt

Ohne den richtigen Haarschnitt weist feines Haar oft wenig Fülle auf, und wird somit zum leidigen Thema vieler Frauen in Norderstedt. Bei genau diesem Problem setzt die innovative Schneidetechnik des Calligraphy Cuts an und eröffnet somit eine ganz andere Art der Schneidekunst- und Kreativität. Mit Hilfe des Calligraphy Cuts entfalten sich die Haare mit deutlich mehr Volumen. Die Schneidetechnik ist bei kurzem bis hin zu schulterlangem Haar besonders wichtig. Stufen, die „weich“ wirken, verleihen dem Haar mehr Schwung und Bewegung. Ein weiterer Vorteil ist die erleichterte Aufnahme von Pflegestoffen im Haar. Der Calligraphy Cut vereint sowohl kreative Leidenschaft, handwerkliche Sorgfalt als auch technische Innovation.
Calligraphy Cut Norderstedt

  1. Vorteile des Calligraphy Cuts

    Die Vorteile

    Dank der speziellen Präzisionsklinge, die von Frank Brormann entwickelt wurde, kann das Haar in bislang unbekannter Präzision geschnitten werden. Zudem fühlt sich das Haar mit einer Frisur des Calligraphy Cuts deutlich geschmeidiger an und weist eine einfache Handhabung sowie eine gute Frisierbarkeit auf. Die Haare werden bei dieser Schneidetechnik nicht gerade abgeschnitten wie bei einer herkömmlichen Friseurschere, sondern schräg abgetrennt, wodurch sie flexibler werden und sich leichter anpassen. Der Calligraphy Cut vergrößert die Grundfläche der Haarspitzen und lässt die Haare zudem elastischer werden.

    Der Calligraphy Cut bei Kramer + Kramer in Norderstedt

    Bei Kramer + Kramer in Norderstedt erhalten Sie als Kunde den Calligraphy Cut durch geschultes Personal. Herr und Frau Kramer haben an Trainingsseminaren teilgenommen, um den Calligraphen bestens bedienen zu können. Zusätzlich bietet der Friseursalon in Norderstedt neben dem Calligraphy Cut auch professionelle Strähnen- und Farbtechniken an, sowie hautverträgliche und schonende Pflegeprodukte.

    Unsere Leistungen

  2. Die Entwicklung des Calligraphy Cuts

    Wer hat den Calligraphy Cut erfunden?

    Frank Brormann, der Erfinder des Calligraphy Cuts, wurde 1965 in Oelde geboren und begann seine Friseurkarriere 1981 in der Friseurschule Meininghaus. Den Calligraphen entwickelte er im Jahr 2009 als innovatives Haarschneide-Tool. Schon zwei Jahre später fand die Premiere des Calligraphy Cuts in Paris auf dem IC Mondial Perfomance statt. Mit dem Calligraphy Cut gewann Frank Brormann den Innovationspreis „Diamond Ideas“ und den SalonStar-Award. Diese Auszeichnung und die starke Nachfrage dieser Haarschneidetechnik machen ihren Erfolg deutlich.

  3. Über Norderstedt

    Norderstedt

    Norderstedt zählt mit 75.000 Einwohnern als die fünft größte Stadt Schleswig-Holsteins. Die Ansiedlung von nationalen sowie internationalen Firmen machte Norderstedt auch über die eigenen Grenzen hinaus bekannt und bietet vor allem großen Unternehmen eine ideale Infrastruktur. Sowohl die Autobahn A7 ist gut zu erreichen als auch der Flughafen. Diese Faktoren sind wesentliche Vorteile für die Ansiedlung von namenhaften internationalen Firmen. Besonders für mittelständische Unternehmen im Bereich Technologie und Dienstleistung bietet Norderstedt optimale Voraussetzungen. Die Wirtschaftsförderung setzt sich für die ansässigen Unternehmen ein und lässt die Stadt und Wirtschaft zu einem großen Netzwerk entstehen. Mit Hilfe von sinnvollen Kooperationsstrategien wird die Wirtschaft der Region Norderstedt gestärkt. Um im globalen Wettbewerb bestehen zu können, bietet die Norderstedt mit ihrer Telekommunikationsgesellschaft „wilhelm.tel“ ein zukunftsweisendes und leistungsfähiges Glasfasernetz an, welches über einen schnellen Datenaustausch auch kostenlose Telefongespräche in gesamt Norderstedt ermöglicht. Das Stadtbild wurde letztlich auch durch den neuen Stadtkern verschönert. Dort findet sich nun das Kultur- und Verwaltungszentrum wieder, das auf einen grünen im Stadtteil Norderstedt-Mitte liegt. Norderstedt bietet durch die gut ausgebaute Stadtstruktur mit hervorragenden Nahversorgungs- und Stadtteilzentren den Norderstedtern alle Möglichkeiten Einkäufe zu erledigen. Dennoch belegt Norderstedt mit einer PKW-Dichte von 700 PKWs auf 1.000 Einwohner einen Platz weit vorne auf der Liste. Norderstedt bezeichnet sich auch als „Stadt der kurzen Wege“, weshalb Ämter, Einrichtungen und Märkte sehr zentral angesiedelt sind. Die Ziele, die sich weiter weg befinden können problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad erreicht werden. Bei nächtlichen Ausflügen stehen Nachtbusse zur Verfügung, sodass auch dabei kein Auto vonnöten ist. Der Radleihservice bietet auch Besuchern die Möglichkeit sich in Norderstedt ohne Auto fortzubewegen. Durch ein ausgefeiltes Radwegnetz ist das Fahren in der Stadt ohne Probleme möglich. Sollte trotz all diesen Möglichkeiten nicht auf das Autofahren verzichten möchte, findet ausreichend Parkmöglichkeiten in Norderstedt. Auch für Freizeitaktive gibt es eine Menge Angebote in und um Norderstedt. Das Norderstedter Vereinsleben gestaltet sich sehr aktiv. Ob Musik, Theater oder Kunst, hier findet man immer den richtigen Ansprechpartner. Das kulturelle Leben der Stadt Norderstedt wird durch die Kulturstiftung bereichert und durch die Vernetzung von kulturellen Bildungsangeboten wird eine neue Qualität des künstlerischen Schaffens zu erreicht. Das soziale Engagement wird durch die Hilfsorganisationen gestärkt, die mit Hilfe ihrer Aktivitäten und mit ihren Spenden einen wichtigen Beitrag zur sozialen Stärkung auf freiwilliger und ehrenamtlicher Basis beitragen. In Norderstedt wird dies mit hoher Anerkennung belohnt.
     
     
    Wir sind nicht nur aus Norderstedt gut zu erreichen, sondern auch aus Quickborn.