Der exklusive Coiffeur für Bönningstedt

Gegründet wurde der Salon für Bönningstedt schon im Jahr 1968 von Heidi und Herb Wulfing. Familie Kramer hat das Geschäft am 1.August 1996 unter dem ehemaligen Namen „Heidi & Herb“ übernommen. Bis dato konnte Frau Kramer als Nichte von Heidi und Herb bereits zwölf Jahre in führender Position in dem Friseursalon für Bönningstedt arbeiten. Damals arbeitete Sie als Meisterin, Topstylistin und auch als Ausbildungsleiterin. Seit dem Jahr 2008 ist der Salon für Bönningstedt unter dem Namen „Kramer + Kramer Intercoiffure“ populär, und feiert im August 2014 sein 18-jähriges Jubiläum.
Coiffeur Bönningstedt

  1. Die Philosophie unseres Salons

    Die Philosophie von KRAMER + KRAMER

    Unsere Philosophie liegt darin, dass wir der führende Coiffeur für Bönningstedt sein möchten. Demgemäß betreuen wir unsere Kunden aus Bönningstedt mit höchster Professionalität und schulen unsere Mitarbeiter umfangreich, sodass die Kunden einen typgerechten Haarschnitt und dazu die passende Farbe erhalten. Gleichermaßen bieten wir herausragende Strähnentechniken an, die in Bönningstedt und Umgebung sehr beliebt sind. In unserer Branche ist Typberatung von hoher Wichtigkeit und kann nur durch langjährige Erfahrung sichergestellt werden.

    Die Besonderheiten der Coiffeure für Bönningstedt

    Wir sind ein familiengeführter Salon, was heutzutage leider immer seltener wird. Unsere Kunden können darauf vertrauen, dass die Friseure von Kramer + Kramer sich fachlich stets weiterbilden, sodass wir ihnen unter anderem den Calligraphy Cut anbieten können, eine Schneidetechnik, die sich speziell für feines Haar empfiehlt. Der Verband Intercoiffure besteht aus den führenden Friseuren Deutschlands und seit 25 Jahren sind dort auch die Coiffeure Kramer + Kramer dabei.
    Unser modernes Friseurgeschäft für Bönningstedt versichert besten Service und ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

    Unser Salon und das Team

    Der 115qm² große Laden für Bönningstedt beinhaltet insgesamt 12 Plätze fürs Schneiden und Stylen. Dieser wurde optisch modern und schick gestaltet, da wir einen hohen Wert darauf legen, dass sich die Kunden in unserem Friseursalon wohlfühlen können. Unser Kollegium besteht aus hochmotivierten Stylisten sowie Topstylisten und einer Rezeptionistin, die für den organisatorischen Aufgabenbereich zuständig ist. In unserem Geschäft sind zusätzlich drei engagierte Azubildene tätig, die unsere Kundschaft mit Lernfreude und Ehrgeiz begeistern. In Bönningstedt und Umgebung zählen wir zu den angesehensten Salons, was durch unser starkes Team und den angenehm gestalteten Salon ermöglicht wird.

    Modernisierung des Salons

    Als wir den Coiffeursalon für Bönningstedt übernommen haben, war das Geschäft noch klassisch in Orange gestaltet. 2001 haben wir den Salon dann in Weiß umgestaltet, was für den Stadtrand Hamburgs schon fast revolutionär war, denn viele hielten diese Einrichtung damals noch für zu modern. Im Großen und Ganzen kam diese Veränderung dennoch bei dem Großteil der Kundschaft sehr gut an. 2012 haben wir unseren Friseursalon erneut renoviert, diesmal in einem stilvollen Grau und Weiß. Das Orange aus dem alten Look haben wir aber dennoch in dem aktuellen Logo beibehalten, da wir finden, dass sich besonders Frauen jeden Alters mit dieser Farbe identifizieren können.

  2. Dienstleistungen von KRAMER + KRAMER

    Unsere Leistungen für Bönningstedt

     
    Unseren Schwerpunkt legen wir auf das Kerngeschäft eines Coiffeurs, damit wir die dazugehörigen Dienstleistungen im vollsten Maße ausführen können. Alle Dienstleistungen werden von unseren qualifizierten Mitarbeitern professionell und fachmännisch ausgeführt.

    Produkte von KRAMER + KRAMER

    Kramer + Kramer arbeitet seit über 30 Jahren erfolgreich mit dem Hersteller L‘Oréal zusammen. Da Herr Kramer früher selbst bei L‘Oréal gearbeitet hat, kennen sich die Coiffeure für Bönningstedt sehr gut mit den Produkten aus. Der Salon verwendet darüber hinaus biologische Farbe, die sich für den Kunden bei der Anwendung als deutlich angenehmer erweist, da sie aus ammoniakfreien Stoffen besteht nund keine Hautreizungen oder unangenehme Gerüche verursacht. Für den Bereich Styling und Pflege verwenden wir die Produkte der Firma Glynt, mit der wir über einen langen Zeitraumn gleichfalls starkes Know-How bilden konnten. Wir konzentrieren uns auf die Zusammenarbeit mit familiengeführten Marken, so dass wir unserer Kundschaft mit exklusiven Produkten dienen können und diese auch weiß, dass die Produkte nicht überall erhältlich sind. Bei fast 80.000 Coiffeuren werden diese Produkte von rund 6.000 Coiffeuren geführt. Hieraus wird deutlich, dass diese Produkten eine hohe Qualität und auch Exklusivität bieten. Natürlich können diese Produkte nicht in einer Friseurkette vertrieben werden, denn diese arbeiten in der Regel mit günstigeren Produkten. Durch die Verwendung preisgünstigerer Produkte gewährleisten sie, dass die Friseurbesuche dort für die Kunden günstiger ausfallen.

    Eine Ausbildung bei KRAMER + KRAMER für Bönningstedt

    Wir bilden mit viel Freude engagierte Lehrlinge zum Coiffeur für Bönningstedt aus. Dabei wird viel Wert auf eine sorgfältige Ausbildung gelegt. Durch unsere internen Schulungen können die kreativen Arbeiten von unseren Lehrlingen sehr gut im Arbeitsaltag verwendet werden.

    Die Konkurrenz für Bönningstedt

    Wir legen hohen Wert auf einen stetigen Kontakt zu anderen Friseuren für Bönningstedt, damit wir bezüglich der Leistungen und Preise auf dem neuesten Stand sind. Kramer + Kramer selbst orientiert sich an den Geschäften aus der Innenstadt Hamburgs sowie aus der Innung. In der Umgebung von Bönningstedt zählen wir zu den besten Friseuren auf unserem Niveau.

  3. Stylisten und Topstylisten

    Unterschied zwischen Stylist und Topstylist

    Im Gegensatz zu einem Stylisten kann ein Topstylist auf merklich mehr Berufserfahrung zurückgreifen. Rund sieben Jahre an Berufserfahrung sollte ein Topstylist hierfür mitbringen, damit sich die Kundschaft auf eine typgerechte und ideale Betreuung verlassen können. Hier kommt dazu, dass die Topstylisten in der Regel sehr umfassend geschult sind und regelmäßig an Weiterbildungsseminaren teilnehmen. In ihrem Handwerk sind Topstylisten aber auch meist schneller als Stylisten, und können den Kunden auf diese Weise eine Zeiterspanis ermöglichen. Bei Kramer + Kramer gibt es zum Beispiel 45 Minuten Termine, bei denen die Topstylisten den Zeitrahmen stets einhalten.

    Was wird von den Kunden präferiert?

    Weil ein hoher Anteil unserer Kundschaft gerne auch mehr für besonders hochwertige Arbeit leistet, werden die Topstylisten in unserem Salon häufiger gebucht als die Stylisten. Stylisten sind in ihrem Handwerk nicht zwingend schlechter, benötigen jedoch die dazugehörige Berufserfahrung, um auch in möglichst kurzer Zeit ein zufriedenstellendes Ergebniss liefern zu können. Bei einem Haarschnitt liegt die Buchung eines Topstylisten preislich um die sieben Euro höher, als bei den Stylisten.

    Welche Vorteile bietet ein professionell ausgebildeter Coiffeur?

    Ein professionell ausgebildeter Coiffeur für Bönningstedt kann deutlich präziser auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen und auch Kundschaft, die sehr anspruchsvoll ist, zufrieden stellen. Ein Coiffeur sollte sowohl menschlich als auch fachlich die richtigen Anlagen mitbringen, um ein sicheres Auftreten gegenüber den Kunden zeigen zu können. Außerdem gehört hier ein guter Sinn für Mode dazu um ein ordentliches Erscheinungsbild zu präsentieren.

  4. Weiterbildungen

    Weiterbildungen unserer Coiffeure für Bönningstedt

    In Hamburg findet alle paar Wochen ein Treffen der Mitglieder der Intercoiffure statt, das uns den Austausch über aktuelle Themen gewährleistet. Jeden Dienstag haben wir zusätzlich eine interne Schulung, um unseren Auszubildenden Tipps auf den Weg zu geben. Dort werden sämtliche Haarschnitte zunächst umfangreich vorgeführt, besprochen und dann von den Auszubildenden selbst geprobt. In Form eines fachlichen Kongresses finden wir uns einmal im Jahr mit rund 300 Coiffeuren zusammen. Daneben exisitert ein Kongress namens „business unplugged“ bei dem wir auch dabei sind.

    Wie sieht die Weiterbildung bei anderen Coiffeuren aus?

    Wir können aus eigener Erfahrung berichten, dass die Weiterbildung bei nicht vielen Coiffeuren regelmäßig und eigenständig erfolgt. Die Seminare und Weiterbildungen stehen oft in Verbindung mit einem großen Aufwand, was dazu führt, dass sie von einigen Coiffeuren umgangen werden.

    Der Meistertitel

    Die Coiffeure Frau und Herr Kramer genießen beide den Meistertitel. Diesen Titel erhalten Coiffeure durch das Bestehen einer Meisterprüfung, den sie im Anschluss an ihre Ausbildung ablegen können. Dies ermöglicht es den Coiffeuren, als Meister in einem Salon tätig zu sein, oder einen eignen Friseursalon aufzumachen.

    Eine Aufnahme in den Verband Intercoiffure

    Als erstes kontrolliert ein Testkunde den Salon hinsichtlich zahlreicher Faktoren wie zum Beispiel die Sauberkeit, die Mitarbeiter, den Service und das Friseurhandwerk. Man weiß nicht, wer diese Person ist, damit man mit ihr umgeht, wie mit anderen Kunden auch. Im Anschluss an ihren Besuch in dem Salon füllt diese Testperson eine ausführliche Beurteilung aus, und bewertet somit ihren Aufenthalt in der Gesamtheit.
    Die Bewertung findet hierbei bereits bei der Betrachtung der Außenlage statt. Nachdem der Salon den Check erfolgreich gemeistert hat können die Coiffeure anfänglich bei den Intercoiffuren ein Jahr lang hospitieren, so dass diese herausfinden können, ob die Coiffeure auch in menschlicher Hinsicht zum Verband der Intercoifure passen würden.
    Seit 25 Jahren gehört Herr Kramer hier bereits dazu, und konnte dort ein großes Netzwerk an erfahrenen Coiffeuren aufbauen. Der kontiunierliche Austausch mit fachkundigen Kollegen ist seiner Meinung nach sehr wichtig für jeden Coffeur.

  5. Über Bönningstedt

    Bönningstedt

    Bönningstedt wurde im Jahr 1369 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt. Dort ließen sich die ersten Jäger vor rund 7.000 Jahren nieder. Ca. 5.000 vor Christus wurde der Einzug in die Gemeinde vorgenommen. Da 1884 der Bahnhof errichtet wurde, war Bönningstedt nun an die AKN-Linie A1 angeschlossen. Die Gemeinde fusionierte 1942 mit Winzeldorf. Für Sport- und Freizeitaktivitäten bietet das Zentrum Bönningstedts den Einwohnern heute umfassende Möglichkeiten der Beschäftigung. Bönningstedt zählt mehr als 4.440 Einwohner auf einer Fläche von ca. 12 qm. Für Industrie und Gewerbe bietet die Gemeinde Bönningstedt drei Möglichkeiten der Ansiedlung: Zum einen das Gebiet am Ellerhorst, das Gewerbegebiet Goosmoortwiete, sowie das Industriegebiet am Nordring. Seitdem das Rugenbergen-Center in der Dorfmitte neu erbaut wurde, haben sich dort zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte sowie Dienstleistungsunternehmen angesiedelt. Trotzdem arbeiten viele der Einwohner Bönningstedts in der Hansestadt und pendeln somit zu ihrem Arbeitsplatz. Da Bönningstedt an der Bundesstraße 4 und der Autobahn 7 liegt, ist die Auffahrt Hamburg-Schnelsen für diese Pendler aber schnell erreicht. Zusätzlich kann hierfür auch die AKN-Linie (Altona–Kaltenkirchen–Neumünster) genutzt werden, welche Hamburg mit Neumünster verbindet. Der Hamburger Flughafen ist mit dem Auto in ca. 15 Minuten erreichbar. Für die Bildung befindet sich in Bönningstedt eine Grundschule, in der rund 200 Schüler unterrichtet werden. Außerdem beherbergt das Schulzentrum die Gemeinschaftsschule Rugenbergen, die seit Sommer 2009 in dieser Form besteht. In Bönningstedt befindet sich auch die Volkshochschule des ehemaligen Amtes Bönningstedt, dem neben Bönningstedt die Nachbargemeinden Hasloh und Ellerbek angehörten.

    Wir sind nicht nur aus Bönningstedt gut zu erreichen, sondern auch aus Langenhorn.