Der professionelle Coiffeur bei Langenhorn

Eröffnet wurde der Salon bei Langenhorn bereits 1968 von Heidi und Herb Wulfing. Familie Kramer hat das Geschäft am 1.August 1996 unter dem damaligen Namen „Heidi & Herb“ übernommen. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte Frau Kramer als Nichte von Heidi und Herb bereits zwölf Jahre in führender Position in dem Friseursalon bei Langenhorn tätig sein. Sie arbeitete zu dieser Zeit als Topstylistin, Meisterin und auch als Ausbildungsleiterin. Seit 2008 ist der Salon bei Langenhorn unter dem Namen „Kramer + Kramer Intercoiffure“ bekannt, und kann im August 2014 sein 18-jähriges Jubiläum feiern.
Coiffeur Langenhorn

  1. Die Philosophie unseres Salons

    Philosophie von KRAMER + KRAMER

    Zu unserer Philosophie gehört es, dass wir der führende Coiffeur bei Langenhorn sein möchten. Dem entsprechend beraten wir unsere Kunden bei Langenhorn höchst professionell und bieten unseren Mitarbeitern umfangreiche Schulungen, sodass die Kunden einen an ihren Typ angepassten Haarschnitt und dazu auch die richtige Farbe zu ihrem Gesicht bekommen. Wir bieten darüber hinaus einwandfreie Strähnentechniken an, die auch bei Langenhorn bekannt sind. Typberatung ist in dieser Branche besonders relevant und kann nur durch langjährige Erfahrung garantiert werden.

    Besonderheiten der Coiffeure bei Langenhorn

    Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen, was in der heutigen Zeit leider sehr selten geworden ist. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir uns kontinulierlich fort- und weiterbilden, sodass wir ihnen anspruchsvolle Schnitte wie den Calligraphy Cut anbieten können, eine Schneidetechnik speziell für feines Haar. Im Verband Intercoiffure befinden sich die führenden Friseure Deutschlands und auch die Coiffeure Kramer + Kramer sind seit 25 Jahren dabei Langenhorn.
    Unser angesagtes Friseurgeschäft bei Langenhorn verspricht erstklassigen Service und ein faires Preis-/Leistungsverhältnis.

    Salon und Team von KRAMER + KRAMER

    Der 115 qm² große Salon von Kramer + Kramer bei Langenhorn stellt ingesamt 12 Plätze zum Stylen und Schneiden zur Verfügung. Er ist stilvoll und trendbewusst gehalten, denn uns ist es sehr wichtig, dass die Termine in unserem Salon genossen werden. Unser Friseurteam besteht aus hochmotivierten Stylisten, erfahrenen Topstylisten und einer Rezeptionistin für die organisatorischen Aufgaben. In unserem Friseursalon arbeiten desweiteren drei eifrige Auszubildene, die es schon nach kurzer Zeit geschafft haben, unsere Kunden mit ihren Geschick und Ehrgeiz zu erstaunen. In Langenhorn und unserer näheren Umgebung sind wir dank dieses Teams einer der führenden Friseurgeschäfte, was wir mit Hilfe unseres zwölfköpfigen Teams und unserem ansprechenden Friseursalon ermöglichen.

    Modernisierung des Salons

    Als wir den Coiffeursalon bei Langenhorn im Jahr 1996 übernommen haben, war das Geschäft sehr klassisch in Orange gestaltet. 2002 haben wir den Salon dann ganz in Weiß umgestaltet, was für den Stadtrand von Hamburg schon als revolutionär betrachtet werden kann, da viele die Einrichtung zunächst für viel zu modern hielten. Diese Veränderung kam aber im Großen und Ganzen bei dem Großteil der Kunden sehr gut an. Auch im Jahr 2012 haben wir den Salon neu renoviert, diesmal in einem stilvollen Weiß und Grau. In dem Logo wurde das Orange des alten Looks dennoch beibehalten, da wir finden, dass sich mit dieser Farbe besonders Frauen identifizieren können – auch im gehobeneren Alter.

  2. Wissenswertes über KRAMER + KRAMER

    Unsere Dienstleistungen bei Langenhorn

    Wir legen unseren Fokus auf das Kerngeschäft eines Coiffeurs, sodass unsere Coiffeure die einhergehenden Leistungen im vollen Maße ausführen können. Alle Dienstleistungen führen unsere qualifizierten Mitarbeiter auf professionelle Art durch.

    Die Produkte von KRAMER + KRAMER

    Seit über 30 Jahren arbeiten wir mit dem Hersteller L‘Oréal zusammen. Herr Kramer hat früher selbst bei L‘Oréal gearbeitet, von daher kennen sich die Coiffeure bei Langenhorn besonders gut mit den deren Produkten aus. In dem Salon von Kramer + Kramer wird zusätzlich mit biologsicher Farbe gearbeitet, die aus ammoniakfreien Stoffen besteht und für den Kunden bei der Anwendung deutlich angenehmer ist, da keine unangenehmen Gerüche oder Hautreizungen entstehen. In den Bereichen Pflege und Styling arbeiten wir mit den Produkten der Firma Glynt, mit der wir ebenfalls schon über lange Jahre gute Erfahrungen sammeln konnten. Die Zusammenarbeit mit Marken, die familiengeführt sind, ist uns besonders wichtig, damit unsere Kunden mit exklusiven Produkten behandelt werden können und sie wissen, dass es sich hierbei nicht um 0815 Produkte handelt. Bei knapp 80.000 Coiffeuren führen lediglich rund 6.000 Coiffeure diese Produkte. Dies verdeutlicht, dass Exklusivität und hohe Qualität bei eben diesen Produkten geben ist. Solche Produkte können natürlich nicht in einer großen Friseurkette vertrieben werden, denn dort wird mit günstigeren Produkten gearbeitet. Durch das Arbeiten mit günstigeren Produkten werden dort die Friseurbesuche für die Kunden günstiger.

    Die Konkurrenz bei Langenhorn

    Kramer + Kramer ist im stetigen Austausch mit anderen Friseuren bei Langenhorn, sodass wir in puncto Leistungen und Preise immer auf dem neuesten Stand sind. Wir selbst orientieren uns an den Läden aus der Hamburger Innenstadt und der Innung. In der engeren Umgebung von Langenhorn sind wir auf unserem Niveau einer der besten Friseure.

    Ausbildung bei den Coiffeuren bei Langenhorn

    Wir bilden regelmäßig junge Leute zum Coiffeur bei Langenhorn aus. Vorallem auf die Sorgfältigkeit der Ausbildung wird bei Kramer + Kramer ein hoher Schwerpunkt gelegt. Durch wöchentliche interne Schulungen können unsere Auszubildenen gesammelte Erfahrungen gut in ihrem Arbeitspraxis umsetzen.

  3. Stylisten und Topstylisten

    Der Unterschied zwischen Stylist und Topstylist

    Im Vergleich mit einem Stylisten weist ein Topstylist deutlich mehr Berufserfahrung auf. Ein Topstylist sollte rund sieben Jahre in dem Beruf tätig gewesen sein, sodass sich die Kunden auf eine typgerechte Beratung verlassen können. Hierbei fließt auch die Tatsache mit ein, dass Topstylisten wesentlich umfangreicher geschult sind und in regelmäßigen Abständen an Seminaren zur Fort- und Weiterbildung teilnehmen. Topstylisten sind des Weiteren in der Regel schneller in ihrem Handwerk als Stylisten, was dem Kunden den Zeitaufwand des Friseurbesuches veringert. Bei uns gibt es zum Beispiel Termine von einer 45-minütigen Dauer, welche von den Topstylisten stets eingehalten werden.

    Was wird von den Kunden bevorzugt?

    Da eine Vielzahl unsere Kunden besonderen Wert auf hohe Qualität legen, und dafür auch gerne mehr bezahlen, sind die Topstylisten bei uns deutlich besser gebucht. Stylisten beherrschen ihr Handwerk meistens schon sehr gut, brauchen jedoch noch die umfassende und langjährige Berufserfahrung, um den Kunden in kurzer Zeit ein zufriedenstellendes Ergebnis präsentieren zu können. Ein Termin bei unseren Topstylisten kostet Sie somit um die sieben Euro mehr, als bei unseren Stylisten.

    Welche Vorteile bietet ein professionell ausgebildeter Coiffeur?

    Ein fachmännisch ausgebildeter Coiffeur bei Langenhorn ist in der Lage, wesentlich besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden einzugehen und unserer Meinung nach auch anspruchsvolle Kundschaft bestens zu bedienen. Sowohl in fachlicher als auch in menschlicher Hinsicht sollte ein Coiffeur dementsprechend die gefragten Eigenschaften mitbringen, damit er dem Kunden gegenüber stets sicher auftreten kann. Ein gewisses Modebewusstsein gehört hier ebenfalls dazu um ein ordentliches, modisches und gepflegtes Erscheinungsbild zu präsentieren.

  4. Weiterbildungen

    Weiterbildungen der Coiffeure bei Langenhorn

    Alle vier Wochen wird in Hamburg ein Treffen mit den Mitgliedern der Intercoiffure organisiert, das es uns ermöglicht, uns über aktuelle Gegebenheiten zu verständigen. Zudem haben wir jeden Dienstag intern eine Schulung, in der wir speziell die Auszubildenden, aber auch die Mitarbeiter möglichst gut vorbereiten möchten. Dort werden alle Basishaarschnitte im Detail besprochen, vorgeführt und im Nachhinein von den Auszubildenden auch selbst geübt. Frau und Herr Kramer treffen sich desweiteren jährlich mit rund 300 anderen Coiffeuren bei einem fachlichen Kongress. Darüber hinaus findet auch „business unplugged“ statt, ein weiterer Wirtschaftskongress an dem wir teilnehmen.

    Wie sieht die Weiterbildung bei den anderen Coiffeuren aus?

    Aus unserer eigenen Erfahrung heraus können wir berichten, dass die Weiterbildung bei einem Teil der Coiffeure nicht eigenständig und stetig erfolgt. Diese Weiterbildungen bedeuten des Öfteren einen relativ großen Aufwand, den einige Coiffeure vermeiden möchten.

    Der Meistertitel

    Die Coiffeure Frau und Herr Kramer haben beide den Meistertitel erreicht. Diesen Titel können Coiffeure nach ihrer Ausbildung bekommen, in dem sie die Meisterprüfung erfolgreich ablegen. Dies bietet Coiffeuren die Möglichkeit, in einem Friseursalon als Meister zu arbeiten oder sogar einen eigenen Salon zu haben.

    Wie kann man in den Verband Intercoiffure aufgenommen werden?

    Eine Testkundin kontrolliert den Friseursalon zunächst in Bezug auf unterschiedlichste Faktoren wie Service und Mitarbeiter. Wir erhalten natürlich keine Auskunft darüber, wer die Testperson ist, damit wir denjenigen genauso behandeln, wie unsere tatsächliche Kundschaft. Nachdem die Testperson dem jeweiligen Friseursalon einen Besuch abgestattet hat, füllt sie eine umfassende Beurteilung aus, um den Aufenthalt als Ganzes zu beurteilen.
    Die Beurteilung beginnt bereits bei Betrachtung der Außenlage und dem Eintreten in den Salon. Wenn der Salontest erfolgreich absolviert wurde hospitieren die Coiffeure bei den Intercoiffuren zunächst über den Zeitraum von einem Jahr, da der Verband erst einmal herausfinden möchte, ob die Coiffeure sowohl menschlich als auch fachlich zu den Vorstellungen der Intercoiffure passen.
    Herr Kramer zählt mitlerweile schon rund 25 Jahre als Teil des Verbandes, in welchem er ein großes Netzwerk und gute Beziehungen zu erfahrenen Coiffeuren aufbauen konnte. Der regelmäßige Austausch mit ihnen kann seiner Meinung nach von großem Vorteil sein.

  5. Über Langenhorn

    Langenhorn

    Der Hamburger Stadtteil Langenhorn befindet sich im Bezirk Hamburg-Nord. Langenhorn wird im Westen durch den Flusslauf der Tarpenbek eingegrenzt. Östlich liegt ein Teil des Raakmoores innerhalb der Grenzen von Langenhorn. Der Stadtteil wurde ursprünglich als Landgemeinde im Norden der Hamburger Stadtmauern gegründet. Das erste Schriftstück zur Existenz der Gemeinde Langenhorn stammt bereits aus dem Jahr 1332. Der Name Langenhorn wurde von der damals vorhandenen Landschaft „der Lange Horn“ abgeleitet, in der sich ein großer Buchen- und Eichenwald auf einem Geestrücken befand. Seit 1913 gehört Langenhorn als eigenständiger Stadtteil zu Hamburg. Fritz Schumacher führte Langenhorn in den 20er-Jahren an, sodass eine Gartensiedlung nach ihm benannt wurde. Seit Anfang der 80er Jahre zählt Langenhorn zu einer der Hochburgen der Hamburger Punkszene. Mit Razzia und Slime kommen zwei der bekanntesten deutschen Punkbands aus Langenhorn. Zudem findet man in Langenhorn eine in Deutschland einmalige Landschaft vor: die Marsch, Wälder, die Heide sowie einen Himmel, dessen Zauber immer wieder Maler fasziniert hat. Außerdem ist die Nordseeküste ist von hier in 10 Kilometern zu erreichen. Auch die Badestrände “Holmer Siel” und “Hamburger Hallig” sind nahe gelegen, genau wie die weitreichenden Heide- und Waldflächen. Von günstigen Zimmern bis hin zu luxuriösen Ferienwohnungen sind in Langenhorn umfassende Unterbringungsmöglichkeiten vorhanden. Der Trend geht aber auch stark in Richtung „Ferien auf dem Bauernhof“. Auch das „leibliche Wohl“ kommt in Langenhorn nicht zu kurz. Ein Discounter- und Verbrauchermarkt, sämtliche Gaststätten, Restaurants und Bäcker stehen hier für die Verkostung zur Verfügung. Zudem kann man in der St. Laurentius-Kirche in Langenhorn musikalische Darbietungen genießen. Für die Größe des Ortes ist die Wirtschaft hier mit rund 160 Klein- und Großbetrieben stark ausgeprägt. Diese Unternehmen beiziehen sich auf Dienstleistungen aller Art. So sind hier Fahrschulen, Autohäuser, Blumengeschäfte, Heimtierbedarfshandel und auch Einzelhandelsgeschäfte vertreten.

    Wir sind nicht nur aus Langenhorn gut zu erreichen, sondern auch aus Henstedt-Ulzburg.